Saalow - ScheunenwindmühleKlausdorf - VerwaltungsgebäudeMellensee - ErlebnisbahnhofStrandbad - SperenbergAbendrot Lichterfahrt 2013
 

Kurzfristige Impftermine

Am Mellensee, den 24. 06. 2021

Jetzt immunisieren lassen - Landkreis führt Impfzentrum befristet fort - Statistisches zu Impfungen

 

Kurzfristige Impftermine – insbesondere für die jeweils nächsten drei Tage – gibt es derzeit im Impfzentrum Luckenwalde. Wer sich vor dem SARS-Cov-2-Virus schützen (lassen) will, sollte sich über das Internetportal um einen Termin bemühen. Verimpft werden die Vakzine von BionTech und Moderna.

 

„Ich bin sehr froh, dass wir inzwischen einige freie Termine anbieten können und bitte die Menschen im Landkreis, von diesem Angebot Gebrauch zu machen. Sicher sind die kurzfristigen Buchungen vor allem für junge Menschen interessant, die spontan sind oder die Ferien nutzen können. Je mehr Personen sich jetzt impfen lassen, desto weniger kann uns eine mögliche neue Welle oder eine Virus-Mutation anhaben“, so Landrätin Kornelia Wehlan.

Termine können unter folgendem Link gebucht werden: 

Fortführung des Landes-Impfzentrums

Der Kreistag Teltow-Fläming hat am 21. Juni mit großer Mehrheit dafür gestimmt, dass der Landkreis das Landesimpfzentrum in Luckenwalde befristet fortführt. Der Landkreis sichert so, dass bis zum 30. September 2021 Zeitimpfungen vorgenommen werden können, weil sich das Land Brandenburg aus den Verträgen mit der KVBB zurückzieht.

Für den Fall der Weiterführung hatte die Kassenärztliche Vereinigung zugesichert, das Impfzentrum bis zum 31. Juli 2021 in Volllast zu betreiben. Das sind ca. 4.200 Impfungen je Woche allein im Impfzentrum Luckenwalde.

"Mit Hochdruck arbeiten wir jetzt an den notwendigen Verträgen mit dem Land und dem DRK", so Landrätin Kornelia Wehlan. "In der Vergangenheit hat das DRK unser Impfzentrum in Luckenwalde hervorragend geführt, es gab viel Lob und keine Klagen. Mit dem DRK als zuverlässigem Partner an unserer Seite werden wir wie gewohnt weiterhin einen guten Service im Impfzentrum anbieten und freuen uns auch dort auf eine gute Zusammenarbeit."

 

Statistisches

Nach dem aktuellen Impfbericht des MSGIV für die Impfzentren und die mobilen Impfteams wurden bis zum 13. Juni 2021 38.027 Bürger*innen des Landkreises Teltow-Fläming erstgeimpft. Das entspricht einem Anteil von 22,6 Prozent der Landkreisbevölkerung (Stand: 31. Dezember 2018).

Insgesamt 21.800 Bürger*innen – das entspricht 13 Prozent – sind bereits vollständig geimpft. Die nachfolgende Tabelle gibt eine Übersicht. Nicht enthalten sind Angaben zu jenen Bürger*innen, die sich in ihren Hausarztpraxen oder anderen Bundesländern impfen lassen haben – dazu liegen keine Zahlen vor.

Erst- und Zweitimpfungen

Altersgruppe

Anteil Bevölkerung
(Stand 31.12.2018)

Erstimpfung

%

Zweitimpfung

%

unter 20

30.366

616

2,03

113

0,37

20 bis unter 30

13.196

2.008

15,22

663

5,02

30 bis unter 40

22.358

3.892

17,41

1.613

7,21

40 bis unter 50

21.297

4.412

20,72

1.796

8,43

50 bis unter 60

30.920

6.879

22,25

3.255

10,53

60 bis unter 70

22.853

6.486

28,38

3.074

13,45

70 bis unter 80

16.082

5.285

32,86

3.407

21,19

80 bis unter 90

9.810

7.193

73,32

6.717

68,47

90 und mehr

1.414

1.256

88,83

1.162

82,18

gesamt

168.296

38.027

22,60

21.800

12,95

Tab: Anzahl der Erst- und Zweitimpfungen bis KW 23 (bis 13. Juni 2021) in den Impfzentren und durch mobile Impfteams im Landkreis Teltow-Fläming (Quelle: MSGIV vom 16. Juni 2021)

 

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

31. 10. 2021 - 15:00 Uhr

 

08. 11. 2021

 

Nützliche Links

Wohnungsbau- und Verwaltungsgesellschaft

 

 

 

Logo Märker Am Mellensee

 

 

 

 

GAG Logo

 

 

Mayors-For-Peace-Logo

Bürgermeister für den Frieden