Am Mellensee
 

Kraniche falten für den Frieden

Am Mellensee, den 27.10.2020

 

75 Jahre nach Ende des II. Weltkrieges, 75 Jahre nach Abwurf der Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki – 75 Jahre, fast ein ganzes Menschenleben.

Es gibt nur noch wenige, die Krieg erlebt haben – aber nein, falsch!

Es gibt nur noch wenige, die Krieg im Heimatland erlebt haben – nein, wieder falsch!

Es gibt nur noch wenige Zeitzeugen des II. Weltkrieges. Insbesondere die jetzt heranwachsende Generation kann sich also nicht mehr vorstellen, was die Abwesenheit von Frieden bedeutet, was tagtägliche Angst um das eigene Leben und das der Familie wirklich bedeutet.

Daher ist es besonders wichtig, darüber im Gespräch zu bleiben. Kriegerische Auseinandersetzung jeglicher Art und Waffen, die zu kriegerischen Zwecken entwickelt, hergestellt, verkauft und eingesetzt werden, müssen weltweit Ächtung finden.

 

Die Kinder- und Jugendbeauftragte der Stadt Frankfurt/Oder hat eine tolle Aktion ins Leben gerufen: „Frankfurt macht Frieden“ u.a. mit der längsten Origami-Kranich-Kette der Welt. Sie sollte von Frankfurt/Oder bis nach Prenzlau reichen. Zwischenzeitlich wurde das Ziel auf 2 Millionen gebastelte Kraniche angepasst, denn sehr viele Vereine, Organisationen und Privatinitiativen unterstützen diese Aktion bereits.

Der Kranich gilt in Japan - so wie in Deutschland die Taube - als Symbol des Friedens und ist mit der Geschichte um Sadako Sasaki verknüpft.

Die Gemeinde Am Mellensee ist seit Ende 2019 Mitglied im Netzwerk „Mayors for Peace“ – Bürgermeister für den Frieden. Somit sollten sich unsere Einwohner*innen aktiv und sichtbar für Frieden einzusetzen.

Daher rufen wir, die Aktionsgemeinschaft „Leben in und im Frieden“, der Kinder- und Jugendförderverein Am Mellensee und das Haus der Generationen alle auf, so viele Origami-Kraniche zu falten, wie möglich. Eine gute Anleitung ist hier zu finden. Unser Mindestziel sollte bei 20.000 Kranichen liegen, die Aktion läuft noch bis mindestens Februar 2021.

Die Kranichsammelstationen befinden sich in der Gemeindeverwaltung im Haupt-, Schul- und Personalamt  bei Frau van der Sande und im Haus der Generationen Sperenberg.

Die ersten 1000 Kraniche wurden am 20.10.2020 bereits übergeben.

 

Für alle, die gemeinsam das Origami-Kranich-Falten erlernen wollen, bietet das Haus der Generationen am 10.12.2020 in der Zeit von 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr nach vorheriger telefonischer Anmeldung (033703 688949) unter Beachtung der aktuellen Corona-Hygiene-Regeln ca. 45-minütige Kurse an. Unbeachtet der Einführungszeit ist je nach Platzverfügbarkeit das gemeinsame Weiterfalten möglich.

 

„Der Frieden ist nicht alles, aber alles ist ohne den Frieden nichts.“
Willy Brandt, 3. November 1981

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Kraniche falten für den Frieden