Am Mellensee
 

Interessenbekundungsverfahren zur Verpachtung des Strandbades Klausdorf und des Strandbades Mellensee in der Gemeinde Am Mellensee

Die Gemeinde Am Mellensee beabsichtigt, das Strandbad im Ortsteil Klausdorf ab dem 01.01.2021 und das Strandbad Mellensee nach Fertigstellung des neuen Mehrfunktionsgebäudes an private Betreiber zur Bewirtschaftung zu verpachten.
Die Suche nach einem neuen Pächter erfolgt auf Grund der Beendigung des derzeitigen Pachtvertrags durch die Pächter des Objektes in Klausdorf zum Ende des Jahres 2020.
Das Objekt in Mellensee ist bereits ohne Bewirtschaftung.
Eine Verpflichtung zum Abschluss eines Pachtvertrages für die Gemeinde besteht nicht.
Die Strandbäder liegen beide am Mellensee.
Auf dem Gelände des Strandbades Klausdorf (Flur 1; Flurstück 1067), am westlichen Ufer des Mellensees, befinden sich gastronomische Einrichtungen und eine Terrasse. Es gibt einen Sandstrand, eine Liegewiese, eine Badeinsel, eine Beachvolleyballanlage, ein Spielplatz, eine Sanitäranlage, ein Steg und die 65 m lange Wasserrutsche. Die Räume der gastronomischen Einrichtung sind sofort nutzbar, wenn durch den neuen Pächter eine Abschlagszahlung für das vorhandene Inventar mit dem jetzigen Pächter genutzt wird. Anderenfalls werden die vorhandenen Einrichtungsgegenstände durch den bisherigen Pächter entfernt und sind durch den neuen Pächter neu zu beschaffen.

 

Am östlichen Ufer des Mellensees befindet sich das Grundstück des Strandbades Mellensee (Flur 4; Flurstück 4/2). Die Gemeindeverwaltung ist zurzeit bei der Umsetzung des Neubaus eines Mehrfunktionsgebäudes auf dem Gelände. Dieser Neubau wird neben barrierefreien Umkleide- und Sanitärräumen einen Imbissbereich mit Touristen-Information sowie den erforderlichen Aufenthaltsräumen für die Wasserrettung sowie einen Terrassenbereich beherbergen. Die weitere Gestaltung der Außenanlagen liegt in den Händen des zukünftigen Pächters.
Neben dem Strandbad im Ortsteil Sperenberg sollen diese beiden Einrichtungen der Erholung, der Freizeitgestaltung, der sportlichen Betätigung und der gastronomischen Versorgung unserer Einwohner, der Gäste und Touristen in unserer Region dienen.
Die Strandbäder sollen ganzjährig für einen langfristigen Zeitraum verpachtet werden.
Es besteht die Möglichkeit der Bewerbung für eines der beiden Objekte oder beide Strandbäder.

 

Die Höhe der Pacht ist verhandelbar und abhängig von der vorhandenen Ausstattung.
Die Details des Pachtvertrages werden mit dem ausgewählten Bewerber ausgehandelt.
Grundlage stellt das jeweilige eingereichte Konzept dar, welches der Gemeindevertretung vor der Beschlussfassung zu erläutern ist.
Die Entscheidung trifft die Gemeindevertretung Am Mellensee.
Die Gemeinde als Verpächter legt folgende Bedingungen zur Betreibung fest:

 

- Mindestöffnungszeiten vom 15. Mai bis 15. September an 7 Tagen von 9.00 Uhr bis 19.00 Uhr (weitere Öffnungszeiten möglich und erwünscht);
- Sicherstellung der Wasseraufsicht;
- Absprache der Eintrittspreisgestaltung mit dem Verpächter auf der Grundlage des Angebotes für die Gäste laut Konzept;
- Betriebskosten übernimmt der Pächter.


Der Bewerbung ist ein langfristiges Entwicklungs- und Finanzierungskonzept für das jeweilige Strandbad beizufügen. Ebenfalls wird die Vorlage von Referenzen erbeten.
Es wird angestrebt, eine Entscheidung kurzfristig zu treffen.
Terminvereinbarungen für Objektbesichtigungen können telefonisch unter der Rufnummer 033703/ 95910 erfolgen.


Bewerbungen sind schriftlich an die Gemeinde Am Mellensee, Zossener Straße 21c in 15838 Am Mellensee oder per Mail an bis zum 31.08.2020 einzureichen.


F. Broshog
Bürgermeister